Über uns

Die Netzwerkstatt-Trier e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seinen Auftrag, gemäß der Satzung als sozial-kulturelle Bildungsarbeit versteht.

Der Verein wurde im November 2005 gegründet, die Gründungsmitglieder kamen aus den Fachbereichen EDV, Psychologie und Wirtschaftsinformatik.

Der fehlende Zugang zu moderner Technologie führt für viele Menschen zu Nichtteilnahme an gesellschaftlicher Entwicklung. Dieser digitalen Spaltung will die Netzwerkstatt-Trier e.V. aktiv entgegenwirken.

Zielsetzung ist, den Bevölkerungsgruppen, die von der Entwicklung der Informationstechnologie aus finanziellen Gründen ausgeschlossen sind, den Zugang zu EDV und Internet zu ermöglichen.

Zu diesen Zielgruppen gehören Frauen, Migranten/innen, Senioren/innen, bildungsungewohnte und bildungsferne, sowie finanziell schwache Menschen.

Die Angebote der Netzwerkstatt-Trier e.V. können von Menschen mit geringem Einkommen kostenfrei, bzw. gegen eine geringe Aufwandsentschädiung genutzt werden. Menschen mit Einkommen können gerne die Preise für Leistungen telefonisch erfragen.