Das aktuelle Projekt des Netzwerkstatt-Trier e.V. heißt „Deckel gegen Polio“

 

Bei diesem Projekt werden Getränkedeckel aus Kunststoff gesammelt, um mit den Erlösen weltweite Impfaktionen gegen Kinderlähmung mitzufinanzieren.
Mit 500 Deckeln kann eine lebensrettende Impfung finanziert werden. 2013 war die Weltgesundheitsorganisation noch zuversichtlich, bis 2018 Polio weltweit
ausgerottet zu haben. Jedoch gab es in jüngerer Zeit einige Rückschläge.

So wurden 2015 erstmals in Europa (Ukraine) neue Poliofälle bekannt. Da in diesem Land nur etwa die Hälfte aller Menschen geimpft ist, besteht die Gefahr einer weiteren Verbreitung. Auch weitere Länder im nahen und mittleren Osten sind von den akuten Ausbrüchen betroffen.

Daher: helfen Sie mit. Werden Sie Sammelpartner!

Unsere Spendenboxen werden aus gebrauchten PC-Gehäusen hergestellt.
Bis Ende diesen Jahres werden sie noch durch einen Mitarbeiter von uns aufgestellt und betreut.
Selbstverständlich können Sie auch eigene Sammelbehälter verwenden.

 

 

 

 

Wenn Sie mit dabei sein wollen, schreiben Sie uns eine Email an deckel.gegen.polio@netzwerkstatt-trier.de.
Ein Mitarbeiter wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.